Assipalme und Knicklichter

Hallo Raketen,

am Donnerstag wurde ich zurück in meine Jugend versetzt. Und zwar waren wir zur ‚Mega 90er Party‘ in der Leipziger Arena. Mit dabei waren East 17, Haddaway, Snap!, 2 Unlimited, Culture Beat und eben meine verrückten Freunde und ich.

Ich sage euch, das war voll knorke (das hat man doch in den 90ern so gesagt, oder?)

Bevor wir in die Arena gegangen sind haben wir auf der Bank (natürlich auf der Lehne sitzend, weil – voll cool und voll 90er!) vorgeglüht. Diesmal aber nicht wie früher mit Cula Lou und Moscato für 99Cent, sondern mit gutem Sekt von der Tankstelle für 8€. Wenigstens hat sich das Trinkverhalten geändert – da kann man ja schonmal mit Stolz behaupten ein wenig erwachsen geworden zu sein. Ha!

IMG_7821IMG_7817

In der Arena herrschte das reinste Chaos. Die Garderobenmenschen waren komplett überfordert. Ganze 3 Leute für tausende Menschen. Wow – da geht das ruck zuck, so schnell kann man gar nicht gucken. Für 15 Minuten Warten hat jeder 2€ geblecht – das macht man doch gern. Und da haben wir uns schon vorn in der Schlange angestellt – aber psssst.

IMG_7813

<3

IMG_7818

<3

Die Deko des Abends war auch vollkommen herrausragend. Eine aufgeblasene 90 stand rum und ein Super Mario. Da hätte ich schon viel mehr erwartet. Vielleicht wenigstens ein paar Knicklichter oder eine Runde Center Shocks?! Na egal, wenigstens standen wir vor der Bühne und haben alle Stars ganz nah sehen können.

Komisch, dass man bei East 17 immer noch wie ein Teeny kreischt, wenn die auf die Bühne kommen. Das wird das Unterbewusstsein wohl nie wieder los.

Die Künstler waren alle wirklich richtig cool. Sie haben eine super Show hingelegt. Zwar nicht mehr so pompös wie damals, aber trotzdem immernoch sehr gut. Alle sind etwas kahler auf dem Kopf geworden, dicker und die Kondition beim Singen und der Choreographie war auch schonmal besser, aber hey – wir werden ja alle nicht jünger.

Beim Tanzen hatten wir eine Menge Spaß! Was ich von den Leuten um uns nicht wirklich behaupten konnte. Die standen nur da und teilweise wurden wir komisch angeguckt, wenn wir etwas eskaliert sind. Naja, solchen Leuten hab ich in den 90ern das Pausenbrot weggenommen. Einmal doof, immer doof. Hauptsache wir hatten unseren Spaß. :)

IMG_7819 IMG_7820

Noch mehr Spaß hätte ich gehabt, wenn ich nicht jedes Mal eine halbe Stunde in der Schlange der Cocktailbar gestanden hätte. Ich meine, ich kann auch während ich warte tanzen, aber das war nicht sooo cool.

Liebes Barpersonal – ihr wart furchtbar unfreundlich und dazu noch langsam. Keine gute Kombination. Wenn ich so Sätze höre wie: Wo steht nochmal der Vodka? Die Cola ist alle! Sorry, aber ich kann kein Geld mehr wechseln, da müsst ihr jetzt eben mal warten! – da bekomme ich einen leichten Anfall.

Aber dank euch hatte ich am nächsten Tag keinen Kater. Man kann es ja auch positiv sehen.

Die Show ging insgesamt 4 Stunden und jede Minute war toll. Alle alten Hits wurden gespielt. Haddaway hat mir sogar einen Highfive gegeben – wuuuuhuuuu! Und East 17 waren sehr freundlich und haben bereitwillig Fotos mit ihren Fans gemacht.

Aber man hat ihnen angesehen, dass die 8 Fotos an dem Abend das Fanaufgebot in den 90ern nicht toppen konnten. Ich glaube, ich habe sogar eine kleine Träne in ihren Augen schimmern sehen, weil keine Kuscheltiere und Schlüpper auf die Bühne geflogen sind. Hachja, Nostalgie.

East 17 :)

East 17 :)

Als die Party vorbei war hatte man ganze 5 Minuten um auszutrinken, dann wurde man auch schon von den Securitys und dem Absperrband wie Vieh aus der Halle getrieben. Meine lustigen Versuche darunter Limbo hindurch zu tanzen wurden mit bösen Blicken und einem „Jetzt hau endlich ab!“ nicht so herzlich aufgenommen wie ich es mir erhofft hatte. Aber ok, schönen Feierabend, Jungs.

Fazit: Mega Show, aber das drumherum hätte viel besser sein können, vorallem für den Preis von 40€.

Aber trotzdem habt ihr es geschafft, dass ich mich wieder jugendlich gefühlt habe. Vor meinem geistigen Auge habe ich die 13 Jährige Sophie in ihrem von Bravo-Popstars-Postern tapezierten Kinderzimmer gesehen wie sie ihre Lieblingslieder auf Kassette aufnimmt. Danke dafür! <3

Hier geht’s zum Video des Abends:

Habt ein vantastiques Wochenende. Prost – auf die alten Zeiten.