Verbiegen bis die Schwarte kracht

Hallo Raketen,

im Titel könnt ihr es schon erkennen – es geht heute um etwas Kulturelles.

Ich war gestern im Gewandhaus und habe mir den Chinesischen Nationalcircus angeschaut. Ich kann euch schon mal eins sagen – ich kam mir in meinem Leben noch nie so unsportlich vor wie gestern.

Zum Sonntag liege ich ja eigentlich nur auf meiner Couch und bewege mich maximal zur Wohnungstür um dem Pizzaboten die Tür zu öffnen. Aber gestern habe ich mich tatsächlich mal hübsch gemacht und die Kuschelsocken gegen die hohen Hacken getauscht. Sowas kann man durchaus einmal im Quartal machen.

Schon allein das Gewandhaus ist immer einen Besuch wert, sobald man die Halle betritt ist man in Kulturstimmung. Nachdem wir unsere Plätze eingenommen haben, ging es auch schon direkt los. Wir waren ein bisschen spät dran – wie gesagt, sonntags bin ich eher im Chill – Modus.

Begleitet mit der typischen chinesischen Kling-Klang Musik betraten die Künstler nach und nach die Bühne. Diese Chinesen sehen ja irgendwie immer aus wie 12 und sind gefühlt alle nur 1,50m groß, aber was da für Power dahinter steckt – halleluja. Die sind da auf der Bühne rumgesprungen, haben sich verbogen und die lustigsten Kunststücke gemacht. Einer hat sich gefühlte 100 Bänke auf die Stirn gestellt – na klar, warum auch nicht.

IMG_3219

Die Frauen haben sich alle übereinander gestellt und komplett in alle Himmelsrichtungen verbogen und das nur auf einem Bein oder sie haben sich nur mit einem Arm gehalten. Das ist schon echt strange, es sah aus als bestehen sie aus Gummi und haben gar keine Knochen. Unfassbar und sehr beeindruckend.

IMG_3216

Einen Clown gab es auch, das war für die vielen Kinder im Saal sicher das Highlight. Ich muss zugeben, auch ich habe das ein oder andere Mal über ihn schmunzeln müssen.

Es war eine sehr schöne Aufführung und ich kann nur jedem raten sich das mal anzusehen. Ich wette mit euch, ihr fühlt euch danach genauso unsportlich wie ich. Aber who cares – der Pizzabote kam dann abends trotzdem noch. Nun werde ich eh kein Akrobat mehr, also…

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.

vantastique Grüße

Eure Sophie