Weihnachtsmarkt mal ohne Tier

Hallo Raketen,

Ich esse ja gerne mal ein schönes Stück Fleisch. Dann darf es aber nicht eingeschweißt sein und 1,99€ im Aldi kosten. Ich achte schon sehr genau darauf was ich esse, wo es herkommt und glaube von mir selbst sagen zu können, dass ich viel dafür tue, dass Tiere nicht wegen mir leiden müssen.

Also, solche Sachen wie: kein Fisch aus Aquakultur, nur Fleisch vom Wochenmarkt aus meiner Region, Eier vom Bauern nebenan und natürlich kein Pelz, keine Kosmetik mit Tierversuchen und und und.

Ich verachte niemanden, der das nicht so macht, aber man sollte sich damit zumindest mal auseinander gesetzt haben. Und natürlich kann man immer noch mehr tun, aber darum soll es heute nicht gehen…

Gerade weil ich so wenige tierische Produkte esse und das einige Menschen in meinem Umfeld auch so praktizieren (ja, ein paar davon habe ich damit auch angesteckt. #positivereinfluss #yeah) haben wir uns gedacht, dass wir mal den veganen Weihnachtsmarkt besuchen.

Es kann nie schaden mal etwas Neues zu probieren. Leider war die Fahrt dahin etwas beschwerlich. Danke nochmal an die Nazis und Linken, die unsere Stadt verwüsten und das ganze Demonstration nennen. Aber von euch Idioten lasse ich mir meinen Tag nicht verderben! Schön, dass das die Veranstalter des Weihnachtsmarktes und deren Besucher auch so gesehen haben.

IMG_7736 IMG_7741

In der Feinkost hat uns ein ruhiges und entspanntes Ambiente empfangen. Leise Weihnachtslieder, freundliche Menschen und jede Menge zum Entdecken.

Mein Erscheinungsbild gleicht nicht mal annähernd dem eines Hipsters, aber trotzdem wurde ich nicht blöd angeguckt. Das mag ich an Leipzig und den alternativen Menschen so. Leben und Leben lassen <3

13Uhr haben wir uns erstmal einen heißen Apfelsaft mit Vodka genehmigt (ok, am Ende waren es 3 – psssst!). Das ist wirklich richtig lecker und viel besser als Glühwein. Es hätte auch veganen Glühwein gegeben, aber wir sind beim Apfelsaft gebliegen. Kein Mischkonsum – sagt Oma immer.

IMG_7730

Wenn du 3 Vodka-Apfelsaft getrunken und mittags schon leicht einen sitzen hast, dann solltest du langsam mal was essen. Gesagt, getan:

Spaghetti Bolognese und Couscous mit Erdnuss-Curry-soße

Spaghetti Bolognese und Couscous mit Erdnuss-Curry-Soße

schildIMG_7734

Meinem Freund, der leider nicht mitkommen konnte, habe ich Gulasch mit Rotkohl und Klößen nach Hause geliefert. Das war auch seeehr lecker. Alles war lecker und toll. :)

Also, ein voller Erfolg. Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei. Ich finde, ihr solltet den Weihnachtsmarkt ruhig den ganzen Dezember veranstalten.

Habt noch einen vantastiquen Tag und schöne Weihnachten für euch alle – egal, ob mit oder ohne Gans auf dem Teller.